Annelie Hofbauer

DIY Haarschleife – Verwerte deine alten Lieblingsstücke!

Nähanleitung

Für die DIY Haarschleife brauchst du:

Für die kleine Haarschleife eignet sich ein dünnerer Stoff (Seide oder Viskose), bei der großen Schleife ist ein dickerer Stoff von Vorteil (z.B.: Satin, Taft oder Samt). Hier könnt ihr auch super alte Stoffreste oder Kleidung verwerten. Ich habe zum Beispiel einen Teil von einem alten Seidenkleid wiederverwertet. So spart ihr Geld und macht außerdem aus alten Klamotten wieder etwas Neues zum Verlieben.
Die Brosche findet ihr in fast jedem Bastelgeschäft oder im Internet, ebenso wie die Verzierungen.

Die Nähanleitung für die DIY Haarschleife findet ihr im Video – ich hoffe es gefällt euch und viel Spaß beim Nachmachen! Hinterlasst mir doch einen Kommentar, wenn ich euch mit meinem Nähfieber angesteckt habe!

PS: Auf Instagram gibt’s bald ein kleines Gewinnspiel, wo ihr eine Haarschleife im Stoff eurer Wahl gewinnen könnt!

Annelie Hofbauer

"Der größte Feind der Qualität ist die Eile."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code